img_6640

KLASSISCHE ZUSATZINSTRUMENTE VON ATIWE

WO KLASSIK DRAUF STEHT, MUSS AUCH KLASSIK DRIN SEIN

atiwe bring mitte Oktober eine eigene klassische Instrumentenserie heraus. Diese soll nicht nur durch ein klassisches Design, sondern auch durch die klassisch, qualitative, hochwertige Funktionalität überzeugen. Zum Marktstart werden folgende Zusatzinstrumente erhältlich sein; Öltemperatur, Öldruck, Wassertemperatur und Voltmeter.

Gerade diese vier Instrumente sind unheimlich wichtig, um einen alten Motor schonend zu fahren und frühzeitig Gefahren zu erkennen.

PRODUKTDETAILS

  • Design in der Anmutung eines Anzeigeinstrumentes der Baujahre 1940 bis 1990
  • Zifferblatt in Schwarz / Weiß mit weißem Zeiger
  • 52mm Durchmesser
  • Beleuchtetes Display
  • Skalenwerte realistisch für klassische Fahrzeuge
  • 90° -Skala bedingt durch Verwendung eines klassischen Kreuzspulenmagnet-Messwerks
  • Diese Messwerktechnologie mit zwei gegeneinander wirkenden Spulen kompensiert die üblichen Temperatur- und Versorgungsspannungs-Schwankungen und besitzt eine Skala optimierte Dämpfung. Daher eine optimale Technik für Fahrzeuge diesen Alters.
  • Weitestgehend keine elektronischen Bauteile. Daher robust ausgelegt gegen Spannungsspitzen in alten Bordnetzen.
  • Messwerk äußerst stabil und langlebig (z.B. entgegen gängigen Drehspulmesswerken werden keine Federn verwendet)
  • Langzeitstabilität der Messwertanzeige und damit auf hohe Lebensdauer ausgelegt
  • Korrosionsgeschütze und reibungsreduzierte Lagerung der Messwerknadel
  • Messwerk mit separatem, eigenem Blechgehäuse zusätzlich gegen magnetische / Elektrische Felder geschirmt
  • Beleuchtung zeitgemäß mit noch handelsüblicher Glühlampe 12V / 3W (in Bajonettfassung 9mm)
  • Zeiger dezent beleuchtet
  • Farbe der Beleuchtung veränderbar durch Wechseln gegen andersfarbige Glühlampe (Lampenlack) oder mit den beiliegenden farbigen (rot, grün, blau) Kappen
  • Beleuchtung stufenlos dimmbar wie das Armaturenbrett
  • Skalenglas in Echtglas, Schutz gegen Beschädigung oder Verletzungsgefahr reduziert durch hohen Einfassring in verchromten Aluminium.
  • Stoßabsorption durch unsichtbare Lagerung mit Kunststoffring
  • Gehäuse aus stabilem Blech (0,6mm) und mit Verzinkung korrosionsgeschützt
  • Metallwinkel für Befestigung 1,5mm Stärke. Verschraubt am Gehäuse mit 2 x M5 Muttern
  • Weitestgehend Verzicht auf die Verwendung von sichtbaren Kunststoffteilen
  • Analog-Instrument
  • Inklusive Geber